Afrika Hautnah
Filmprojekte
Das Team
Veranstaltungen
Shop
Kontakt
Impressum


Das Team

Soundswitch

Das Team in Afrika

Heinz Kloesch

Heinz Kloesch, Nairobi/Kenia

Wer in Afrika mit dem Auto in die Werkstatt muss, dem kann einiges passieren: Wertvolle Teile werden als »Ersatzteile« ausgebaut, man bezahlt für Arbeiten, die niemals ausgeführt wurden und das Fahrzeug wird zur Reparatur angenommen, obwohl keiner die leiseste Ahnung davon hat. In Ostafrika ist Heinz Kloesch ein echter Geheimtipp, denn er hält, was andere nur versprechen. Er repariert und es funktioniert. Seit den 80er Jahren lebt und arbeitet der Österreicher in Ostafrika und baut und schraubt auch an unserem Produktionsvehikel, damit es unbeschadet über die bombentrichtergroßen Schlaglöcher auf Afrikas Pisten donnern kann!

Kontakt:
Kloesch Coach and Metal Works
www.bushaction.co.ke


Colin Burch

Sue & Colin Burch, Kenia

Am liebsten sind die beiden auf ihrem Hausboot, das am Ufer des größten Wüstensees unserer Erde, dem Lake Turkana, im Dreiländereck Äthiopien, Sudan und Kenia liegt. Wenn sie nicht zentnerschwere Nilbarsche angeln, organisieren sie das Location Management für die meisten BBC-Produktionen in Ostafrika. Seit bald fünfzehn Jahren ist Colin »unser Mann« vor Ort. Er vertreibt wild gewordene Flusspferde genauso gut wie gefährliche Shifta-Banditen mit Kalaschnikows und macht alles Unmögliche möglich.

Kontakt:
Safaris & Fishing
rudolf@africaonline.co.ke


Sharon Wreford

Sharon Wreford Smith, Kenia

Die Kenianerin mit europäischer Abstammung lebt mitten im Maasai-Land und ist Initiatorin einer mobilen Klinik für das Nomadenvolk. Vor allem gegen die grausamen Beschneidungen, das Ausbreiten von HIV und die Überbevölkerung setzt sich Sharon ein. Mehr Informationen über ihr Engagement finden Sie in den unten aufgeführten Internetseiten. Zahlreiche Filme im Maasailand organisierte Sharon für uns und im Gegenzug unterstützen wir die Arbeit ihrer mobilen Klinik.

Kontakt:
Camel safaris and Maasai Mobile Clinic
www.geocities.com/african_frontiers/
www.mpala.org/mct
www.nomadictrust.com


Tjikoto

Tjikoto Zaire, Namibia

Er ist stolzer Herero (der zweitgrößte Volksstamm Namibias) und ermöglichte uns einen hautnahen Einblick in sein Heimatland. Seit 1999 begleitet und organisiert er alle Dreharbeiten in Namibia. Tjikoto hat nicht nur ein besonderes Gespür für Frauen, sondern auch für unsere Filmlocations bei den verschiedenen Naturvölkern.

Kontakt:
Gerson Tjikoto Zaire
P.O.Box 3119
Windhoek


Kandari Parsulan

Kandari Parsulan, Maasailand

Stolzer Maasai-Krieger und gebildeter Kenianer: Kandari kennt das traditionelle und das moderne Leben. Im Gegensatz zu seinen meisten Stammesmitgliedern hatte er die Möglichkeit einer Schul- und Berufsausbildung und besitzt sogar einen Führerschein. Genauso weiß er aber auch, wie man auf Jagd geht, Heilkräuter richtig anwendet oder Rinder klaut (die Lieblingsbeschäftigung der Maasai)… Kandari hat immer gute Laune, was bei oftmals 16-Stunden-Drehtagen im Maasailand wichtig ist.


Weitere Kooperationspartner in Kenia:

Jack Coffeur

Film-Unitleiter (z. B. »Ich träumte von Afrika« mit Kim Basinger)

Angus Simpson

Flugaufnahmen (z. B. »Jenseits von Afrika«)

Viewfinders

Drehgenehmigungen (z. B. BBC »Big Cat Diary«)
www.viewfindersltd.com

Toni Tschank

Berg-Safaris (z. B. „Ballonfahrt über den Kilimandscharo“)
www.kiboslopessafaris.com

Ohne die unzählig vielen einheimischen Dolmetscher und Produktionsassistenten, die mit »afrikanischer Ruhe« die häufig langwierigen und mühsamen Dreharbeiten in ihrer Heimat ermöglichten, wären die Produktionen nicht so erfolgreich verlaufen!